top of page
Die Hörgalerie 'ohrenhoch, der Geräuschladen' ist eine weltweit einzigartige Präsentationsform von Klangkunst in Synthese mit einem speziellen klangarchitektonischen Raumkonzept.
 

Die drei von Knut Remond entwickelten, speziellen Lautsprecher-Installationen und die schlichte Einrichtung sind die Grundelemente der Hörgalerie.

ohrenhoch, der Geräuschladen' - ein 20 qm kleiner Ladenraum mit Schaufenster und zwei Kellerräume - wurde am 15. Dezember 2007 von Knut Remond und Katharina Moos eröffnet.

 

 

The Soundgallery 'ohrenhoch, the Noise Shop' is singular as a new way of presenting Sonic Art, through a specific sound-architectural space concept.
 

Three special loudspeaker installations developed and designed by Knut Remond, and the sober furnishing are the basic elements of the Sound-Gallery.

'ohrenhoch - the Noise Shop' - a small space of 20 square metres with a shop window, and two cellar rooms - was opened on December 15th, 2007 by Knut Remond and Katharina Moos.

 

Seit Anfang 2015 LIEGT 'ohrenhoch, der Geräuschladen' das Thema 'Soundaktivismus' ZU GRUNDE.

 

Since the beginning of 2015 'ohrenhoch, the Noise Shop' HAS the theme 'Soundactivism' AS A BASIS.

Sound-Objekte

 

'ohrenhoch, der Geräuschladen' bietet im Archivraum unterschiedliche, kleine von SoundkünstlerInnen speziell angefertigte Soundobjekte zum Verkauf an. Auch die Booklets (2012-2013) und die Audio Field Reports (seit Anfang 2014, Lim. Aufl. je 8 Stück) sind im Archiv ausgestellt und erhältlich.

 

'ohrenhoch- the Noise Shop' is offering for sale in the archive space different small sound objects specially created by sound artists. Also, the Booklets (2012-2013) and Audio Field Reports since January 2014 are exhibited or heard respectively, in the archive space, and for sale (Lim. Ed. 8 copies).

Aktuelle Präsentation
Current presentation
ohrenhoch-Sonntage - 52 Sonntage im Jahr
ohrenhoch Sundays - 52 Sundays a year

 

Sonntag 4., 11., 18., 25. Februar 2024
14:00 - 21:00 Uhr

from 2 pm to 9 pm

'Fallobst'

von David Johnson

Aus dem Nachlass von David Johnson (1940 - 2021), ausgewählt von Bernadette Johnson

...In mir suchen viele Elemente der Natur, Technik, Gesellschaft und Kunst ihre fruchtbare Einigung...
 

'Fallen fruit'

by David Johnson
 

From the artistic estate of David Johnson (1940 - 2021), chosen by Bernadette Johnson

...In me many elements of nature, technology, society and art seek their fruitful union...

David C. Johnson (1940 - 2021) war ein seit 1964 in Europa lebender amerikanischer Komponist, Flötist, Performer von elektronischer Live-Musik, Lehrer elektronischer Musik und Leiter des elektronischen Studios der Musikakademie Basel.  
David Johnson studierte an der Harvard University (M.A. in Komposition 1964) und in Paris bei Nadia Boulanger.

sound:activism

 

Seit Anfang 2015 liegt 'ohrenhoch, der Geräuschladen' das Thema 'Soundaktivismus' zugrunde. Jedes Jahr bildet ein neuer Text das Manifest Soundaktivismus.

Soundaktivismus 2015 / 2016 / 2017
Texte von Isabella Zamboni & Knut Remond

Soundaktivismus 2018 / 2019 / 2020

Text: Elisabeth R Hager & Knut Remond
(erhältlich auf Deutsch, Englisch, Farsi, Arabisch, Arabisch Braille-Schrift)

 

Since the beginning of 2015 'ohrenhoch, the Noise Shop' has the theme 'Soundactivism' as a basis. Every year a new text forms the manifesto sound activism.
 

sound activism 2015 / 2016 / 2017
Texts by Isabella Zamboni & Knut Remond

sound activism 2018 / 2019 / 2020

Text: Elisabeth R Hager & Knut Remond
(available in German, English, Farsi, Arabic, Arabic Braille)

sound object speaker flower yan jun ohrenhoch
sound activism ohrenhoch
Fallobst_25 Kopie.jpg
bottom of page